Ferien vom Krieg

Das Konzept hinter „Ferien vom Krieg“ ist schier simpel und dennoch komplex in seiner Ausführung. Hier wird getan, was eigentlich Maßstab der Normalität sein sollte. Dennoch warnte man auch das Komitee für Grundrechte und Demokratie e.V. aus Kreisen der EU und UN. Das Projekt sei zu gefährlich und könnte schwerwiegende Auswirkungen für manche Regionen haben. Tatsächlich ist nichts von diesen Prophezeiungen eingetreten, ganz im Gegenteil: das Projekt „Ferien vom Krieg“ läuft bereits seit Mitte der neunziger Jahre und konnte seitdem mehrfach Erfolge feiern. Zwar sind diese oft nur ein Tropfen auf dem heißen Stein, doch wenn Sie einen Blick auf www.ferien-vom-krieg.de werfen, lässt sich schnell erkennen, wie wirksam und wichtig dieser organisierte Frieden ist. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Avatar – Aufbruch nach Pandora

Er ist der erfolgreichste Film aller Zeit und noch lange ist sein Ruhm noch nicht am Ende. Die Wellen vom Kinohit Avatar (Vorsicht, lange Ladezeit) werden noch viele Jahre weit schlagen und direkten Einfluss auf die Filmwelt nehmen. Was der Philosoph in einem Aphorismus unterbringt, wurde auch in Avatar geschaffen: eine Methapher, eine Bildersprache, dessen Botschaft einfach und klar ist. Der Vergleich zur modernen Gesellschaft – aber auch im Kontext zur Geschichte – kommt unwillkürlich, selbst wenn keine Allegorie dahinterstecken würde. Der Film präsentiert die beiden Pole Krieg und Frieden auf einem schmalen Grat, wo diese beiden Extreme zu finden sind, da lassen sich auch gut und böse nach irgendeinem Maßstab definieren. Die Maschinen dringen in das Territorium der freien Umwelt. Alles wird der menschlichen Ordnung einverleibt, was nicht spurt, das kommt in die fleischliche Pressform. Profit muss sein. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Vor 35 Jahren endete der Vietnam-Krieg

Es war ein Krieg, der oftmals sogar die vorangegangenen Weltkriege auf makabare Art in den Schatten stellte. Ein Konflikt, wie er schon viele Male in der Geschichte der Menschheit geschlagen wurde – David erringt den Sieg mit einfachsten Mitteln gegen den scheinbar übermächtigen Goliath. Von 1965 bis 1975 wurde in Vietnam gekämpft, im Nachhinein sind die Fronten und Meinungen dazu sehr einfach gehalten. Die Amerikaner im Süden kämpfen gegen die Soldaten aus Nordvietnam und dem Vietcong. Die USA ging als Verlierer aus dem Krieg hervor, doch in Wahrheit nur auf dem Papier. Tatsächlich konnte niemand diesen Krieg gewinnen, auch wenn am Ende der Vietcong triumphierte. Es war ein blutiger Krieg, bei dem über vier Millionen Zivilisten während und nach dem Krieg starben. Dazu über 100.000 Soldaten auf beiden Seiten, viele amerikanische Soldaten nahmen sich im Nachhinein das Leben. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Den inneren Frieden finden

Die Moderne hebt sich tatsächlich nur in wenigen Punkten von anderen Jahrhunderten der Menschheitsgeschichte ab. Ein Phänomen ist aber deutlich zu fühlen, ja sogar mit der Stoppuhr zu messen. Die Hektik der modernen Gesellschaft, das schnelle Laufen, um nicht vom Trubel der Erwartungen überrollt zu werden. Während die Technik das Leben immer einfacher machen soll, scheint die Zeit verloren zu sein, als würden die Zeitdiebe aus Momo in unserer Welt wandeln. Menschen sehnen sich nach Ruhe und Geborgenheit, nach innerem Frieden, der die Fragen und Anforderungen der Welt gerecht wird. Das gesellschaftliche Leben bringt einem geradezu bei, sich selbst zu verlieren und nicht mehr den Weg zurück zu finden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Fotopreis für besonders engagierte Israelkritik

Auf der Seite PI-News findet sich der Artikel „Fotopreis für besonders engagierte Isralkritik“. Darin wird davon berichtet, dass der deutsche Künstler und Fotograf Kai Wiedenhöfer den Carmignac Gestion-Preis für Fotojournalismus erhalten hat, der mit 50.000€ dotiert ist. Der Fotograf gab nach dem Gewinn bekannt, das Geld in ein Aufbauprojekt im Gazastreifen zu stecken. Der Preis und die Absichten von Kai Wiedenhöfer werden in diesem Artikel beleuchtet, allerdings aus einer ganz bestimmten Warte aus, die sich wiederrum als Gegenstück zur inhaltlichen Sicht sieht. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar